Diplom-Psychologin Angelika Michel

 zurück
 

Einzeltherapie

 
  bei
  • Ängsten
  • Depressionen
  • Zwängen
  • Psychosomatischen Beschwerden
  • Süchten
mit den entsprechenden Therapiemethoden.
 

In den ersten (probatorischen) Stunden wird nach einer ausführlichen Erhebung der Beschwerden gemeinsam ein individueller Therapieplan erstellt.

Je nach Schweregrad der Erkrankung kann bei der Krankenkasse eine
Kurzzeittherapie oder eine Langzeittherapie beantragt werden.

Bei akuten Störungen beginnt eine Krisenintervention sofort.